Kinder- und Jugendarztpraxis

Dr.med.Renata Lysy

 

 

 

Wann sollten Sie Arzt/Ärztin anrufen?

 

Bitte gehen Sie nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallambulanz.

 

Wenn Sie nur leichte Symptome wie Fieber und Husten haben müssen Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt nicht anrufen. Die Kapazitäten der Ärztinnen und Ärzte sowie der Gesundheitseinrichtungen sind begrenzt, wir wollen sie optimal nutzen.

 

Wenn Sie zu den besonders gefährdeten Personen gehören oder ihre Krankheitssymptome stärker werden (hohes Fieber, Atembeschwerden oder Atemnot): Rufen Sie eine Ärztin/einen Arzt oder eine Gesundheitseinrichtung an.

 

Besonders gefährdete Personen sind Menschen über 65 Jahre sowie solche mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Krebs oder Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen.

 

• Klären Sie telefonisch ab, ob ein Arztbesuch notwendig ist.

• Informieren Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin, wenn Sie eine besonders gefährdete Person sind.

 

Gehen Sie nur von sich aus in die Notfallambulanz eines Krankenhauses, wenn sich Ihr Zustand verschlimmert und Ihre Ärztin oder Ihr Arzt nicht erreichbar ist. In diesem Fall müssen Sie die Notfallambulanz vorher anrufen.

 

> ZURÜCK